Die Königskerze,Wollblume (Verbascum densiflorum)

Die Königskerze,Wollblume (Verbascum densiflorum)

Hallo ihr lieben Heilpflanzenfreunde,
heute darf ich euch mitnehmen zur Audienz bei einer der ganz großen Damen unter den Heilpflanzen!Darf ich vorstellen: Eure Majestät die Königskerze.

blühende Königskerze
blühende Königskerze

Dieses Jahr ist ein wunderbares Jahr für Königskerzen,man trifft sie an steinigen Hängen,Bachläufen und Waldlichtungen.Manche Menschen haben sogar die Ehre sie in ihrem eigenen Garten begrüßen zu dürfen.
Die Königskerze ist eine zweijährige,d.h im ersten Jahr entwickelt sie ihre wunderschönen ausladenden wolligen Blätter und erst im darauffolgenden Jahr beglückt sie uns mit ihrem beachtlichen Blütenstand und ihren wunderbar leuchtend gelben Blüten.Ich muß jetzt etwas leiser sprechen,denn ich glaube sie schätzt es nicht sehr,wenn man sie auf ihre Inhaltsstoffe reduziert!

Königskerzenblüten
Königskerzenblüten

Inhaltsstoffe:

Schleimstoffe
Saponine(Verbascosid)
Iridoide(Aucubin)
Flavonoide
Invertzucker
ätherische Öle

Wirkungsweise: 
reizlindernd
schleimlösend
Auswurf fördernd
Hustenlindernd

Wie ihr bestimmt schon bemerkt habt:Die erste Wahl der Heilpflanzen um einen festsitzenden Husten zu behandeln.
Viel Königskerzenblüten-Tee trinken bewirkt,daß der Schleim in den Bronchien sich verflüssigt und besser abgehustet werden kann! Klingt euch zu banal?Dann begeben wir uns doch mal auf eine andere Ebene:
Was bedeutet Krankheit?Ein Warnsystem des Körpers meldet uns,etwas ist nicht mehr in Ordnung,nicht mehr im Fluss oder Einklang.Wir haben eine Schwachstelle wo sich Bakterien,Viren und Konsorten breit machen können,die Organe schwächen.
Nehmen wir mal den Husten.Die Lungen und oberen Atemwege kämpfen mit vermehrtem,infiziertem Schleim der sich nicht lösen mag.Husten,eine normale Abwehrreaktion des Körpers Viren oder Bakterien aus unserem Körper zu entfernen, wird erschwert.Das Atmen fällt uns schwerer,ein Engegefühl über dem Brustkorb macht sich breit,unsere Abwehr fährt auf Hochtouren,was auf die Dauer sehr viel zusätzliche Energien verbraucht,wir fühlen uns matt,ziehen uns zurück.Wir können uns dann überlegen:was bringt mir mein Husten?Mit Hustenhalte ich mir Menschen auf Abstand!Hüsteln bedeutet vielleicht,ich werde nicht gehört,bekomme zu wenig Aufmerksamkeit,komme nicht zu Wort.Heiserkeit?Meine Stimme versagt oder ich werde noch leiser,traue mich garnicht mehr etwas zu sagen.Halsschmerzen?Was mag ich nicht mehr schlucken?Wo möchte ich mich wehren,zu meiner Meinung stehen?
Das ist eine Art auf die eigene Befindlichkeit(Krankheitsymptome) zu schauen.Die Behandlungform wäre dann zu schauen,was bin ich im Stande zu ändern?Wo kann ich meiner Stimme mehr Ausdruck verleihen?Wie schaffe ich es authentisch zu sein und zu sagen was ich denke?Wie kann ich meine Stimme erheben,meinem Herzen Luft machen?Der Atem ist unsere Schnittstelle zur Außenwelt,zu unseren Mitmenschen.Was in meinem Umfeld mag ich nicht mehr ungefilter in mich aufnehmen?Wo braucht es einmal frischen Wind,damit es für mich wieder stimmig wird?Wenn wir einmal in Ruhe(und dazu zwingt uns Krankheit!) in uns herein hören,können wir schon viel zu unserer Gesundung beitragen indem wir Situationen für uns passend zurecht rücken.Körper und Seele sind unzertrennlich miteinander verbunden!
Deswegen lohnt es sich mal genauer hin zu schauen.Aber unterstützen wir erstmal unseren Körper:

Königskerzenblüten-Tee:
1bis2Tl Königskerzenblüten mit 250ml heißem Wasser übergießen,c.a 8Minuten abgedeckt ziehen lassen,abseihen und lauwarm trinken.Schon ein paar Blüten färben den Tee herrlich gelb.

Königskerzenblüten-Tee
Königskerzenblüten-Tee

Man kann natürlich auch ein Blüten-Öl-Ansatz machen,lindernd bei Erkrankungen rund um das Ohr und als äußerliche Maßnahme sehr bewährt.Wenn ihr die Blüten sammelt,trocknet diese einzeln und schonend im Schatten,sie sind sehr empfindlich!Ich warte immer bis Majestät mir ein paar Blüten erläßt.Sie fallen dann herunter auf die großen Blätter der Königskerze und können einfach abgesammelt werden!

DSC_0016Heute möchte ich es mal mit dem Tee-Rezept belassen und euch anstatt dessen etwas Mut machen,ganzheitlich auf Bronchialbeschwerden zu schauen!Vielleicht versteht ihr es jetzt ein bisschen mehr warum ich euch die stolze,aufrechte Königskerze ans Herz legen möchte! Wenn ihr sie das nächste Mal braucht,seht sie vielleicht auch als eure persönliche Unterstützerin,mit ihrer Präsenz macht sie euch Mut aufrecht zu eurem Wort zu stehen.Ihre zarten Blüten und wolligen Blätter weisen darauf hin,es geht auch sanft und leise seine Meinung zu äußern und trotzdem kraftvoll!Gesundung kann geschehen,wenn alles wieder in Fluss gekommen ist.Ein bisschen Mut und eine Königskerze wünsche ich euch.

Viel Freude beim suchen und finden 
Lg eure Bernadett

Ps:Wenn euch mein Beitrag gefallen hat,gerne weiter sagen,teilen und aufSammlung folgen klicken:Danke.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

-->