Die Königskerze,Wollblume (Verbascum densiflorum)

Die Königskerze,Wollblume (Verbascum densiflorum)

Hallo ihr lieben Heilpflanzenfreunde,
heute darf ich euch mitnehmen zur Audienz bei einer der ganz großen Damen unter den Heilpflanzen!Darf ich vorstellen: Eure Majestät die Königskerze.

blühende Königskerze
blühende Königskerze

Dieses Jahr ist ein wunderbares Jahr für Königskerzen,man trifft sie an steinigen Hängen,Bachläufen und Waldlichtungen.Manche Menschen haben sogar die Ehre sie in ihrem eigenen Garten begrüßen zu dürfen.
Die Königskerze ist eine zweijährige,d.h im ersten Jahr entwickelt sie ihre wunderschönen ausladenden wolligen Blätter und erst im darauffolgenden Jahr beglückt sie uns mit ihrem beachtlichen Blütenstand und ihren wunderbar leuchtend gelben Blüten.Ich muß jetzt etwas leiser sprechen,denn ich glaube sie schätzt es nicht sehr,wenn man sie auf ihre Inhaltsstoffe reduziert!

Königskerzenblüten
Königskerzenblüten

Inhaltsstoffe:

Schleimstoffe
Saponine(Verbascosid)
Iridoide(Aucubin)
Flavonoide
Invertzucker
ätherische Öle

Wirkungsweise: 
reizlindernd
schleimlösend
Auswurf fördernd
Hustenlindernd

Wie ihr bestimmt schon bemerkt habt:Die erste Wahl der Heilpflanzen um einen festsitzenden Husten zu behandeln.
Viel Königskerzenblüten-Tee trinken bewirkt,daß der Schleim in den Bronchien sich verflüssigt und besser abgehustet werden kann! Klingt euch zu banal?Dann begeben wir uns doch mal auf eine andere Ebene:
Was bedeutet Krankheit?Ein Warnsystem des Körpers meldet uns,etwas ist nicht mehr in Ordnung,nicht mehr im Fluss oder Einklang.Wir haben eine Schwachstelle wo sich Bakterien,Viren und Konsorten breit machen können,die Organe schwächen.
Nehmen wir mal den Husten.Die Lungen und oberen Atemwege kämpfen mit vermehrtem,infiziertem Schleim der sich nicht lösen mag.Husten,eine normale Abwehrreaktion des Körpers Viren oder Bakterien aus unserem Körper zu entfernen, wird erschwert.Das Atmen fällt uns schwerer,ein Engegefühl über dem Brustkorb macht sich breit,unsere Abwehr fährt auf Hochtouren,was auf die Dauer sehr viel zusätzliche Energien verbraucht,wir fühlen uns matt,ziehen uns zurück.Wir können uns dann überlegen:was bringt mir mein Husten?Mit Hustenhalte ich mir Menschen auf Abstand!Hüsteln bedeutet vielleicht,ich werde nicht gehört,bekomme zu wenig Aufmerksamkeit,komme nicht zu Wort.Heiserkeit?Meine Stimme versagt oder ich werde noch leiser,traue mich garnicht mehr etwas zu sagen.Halsschmerzen?Was mag ich nicht mehr schlucken?Wo möchte ich mich wehren,zu meiner Meinung stehen?
Das ist eine Art auf die eigene Befindlichkeit(Krankheitsymptome) zu schauen.Die Behandlungform wäre dann zu schauen,was bin ich im Stande zu ändern?Wo kann ich meiner Stimme mehr Ausdruck verleihen?Wie schaffe ich es authentisch zu sein und zu sagen was ich denke?Wie kann ich meine Stimme erheben,meinem Herzen Luft machen?Der Atem ist unsere Schnittstelle zur Außenwelt,zu unseren Mitmenschen.Was in meinem Umfeld mag ich nicht mehr ungefilter in mich aufnehmen?Wo braucht es einmal frischen Wind,damit es für mich wieder stimmig wird?Wenn wir einmal in Ruhe(und dazu zwingt uns Krankheit!) in uns herein hören,können wir schon viel zu unserer Gesundung beitragen indem wir Situationen für uns passend zurecht rücken.Körper und Seele sind unzertrennlich miteinander verbunden!
Deswegen lohnt es sich mal genauer hin zu schauen.Aber unterstützen wir erstmal unseren Körper:

Königskerzenblüten-Tee:
1bis2Tl Königskerzenblüten mit 250ml heißem Wasser übergießen,c.a 8Minuten abgedeckt ziehen lassen,abseihen und lauwarm trinken.Schon ein paar Blüten färben den Tee herrlich gelb.

Königskerzenblüten-Tee
Königskerzenblüten-Tee

Man kann natürlich auch ein Blüten-Öl-Ansatz machen,lindernd bei Erkrankungen rund um das Ohr und als äußerliche Maßnahme sehr bewährt.Wenn ihr die Blüten sammelt,trocknet diese einzeln und schonend im Schatten,sie sind sehr empfindlich!Ich warte immer bis Majestät mir ein paar Blüten erläßt.Sie fallen dann herunter auf die großen Blätter der Königskerze und können einfach abgesammelt werden!

DSC_0016Heute möchte ich es mal mit dem Tee-Rezept belassen und euch anstatt dessen etwas Mut machen,ganzheitlich auf Bronchialbeschwerden zu schauen!Vielleicht versteht ihr es jetzt ein bisschen mehr warum ich euch die stolze,aufrechte Königskerze ans Herz legen möchte! Wenn ihr sie das nächste Mal braucht,seht sie vielleicht auch als eure persönliche Unterstützerin,mit ihrer Präsenz macht sie euch Mut aufrecht zu eurem Wort zu stehen.Ihre zarten Blüten und wolligen Blätter weisen darauf hin,es geht auch sanft und leise seine Meinung zu äußern und trotzdem kraftvoll!Gesundung kann geschehen,wenn alles wieder in Fluss gekommen ist.Ein bisschen Mut und eine Königskerze wünsche ich euch.

Viel Freude beim suchen und finden 
Lg eure Bernadett

Ps:Wenn euch mein Beitrag gefallen hat,gerne weiter sagen,teilen und aufSammlung folgen klicken:Danke.

 

 

Der Beifuß (Artemisia vulgaris)

Der Beifuß (Artemisia vulgaris)

Ihr lieben Heilpflanzenfreunde,
heute habe ich für euch einen wahrlich großartigen Burschen im Gepäck,den Beifuß!Darf ich vorstellen:Beifuß,der große Bruder von Wermut.

Beifuß (Artemisia vulgaris)
Beifuß (Artemisia vulgaris)

Ihr habt ihn bestimmt schon entdeckt an Schuttplätzen,Bahndämmen oder wuchernd auf Brachflächen.Zwar wird er bis zu 2m hoch,doch nur mit unscheinbaren Blüten(gelblich/braun),ziemlich robust und sperrig,findet er kaum mal in eine Blumenvase.
Der Beifuß gilt als eine der Urpflanzen und wurde durch alle Jahrhunderte hindurch und fast überall auf der Welt als große Heilpflanze gewürdigt und als magische Pflanze verehrt.Lest was ihn auszeichnet:

Inhaltsstoffe:DSC_0052
Bitterstoffe
Gerbstoffe
Inulin
Ätherisches Öl
(Campher,Thujon,Cineol)
Vitamine(A,B,C)
Harze u.v.m

Wirkungsweise:
antibakteriell
pilzhemmend
fiebersenkend
durchblutungsfördernd
anregend:
auf Magen-Darm-Trakt
Gebärmutter:
Menstruationsfördernd
Geburtsfördernd!
erwärmend
krampflösend u.v.m

Der Beifuß ist also einer unserer größten Erwärmer.Mit seinen Wirkstoffen regt er die Organe und Drüsen des Verdauungstraktes an,hier insbesondere auch die Bauchspeicheldrüse.Alle Abläufe,so z.b auch die Fettverbrennung,werden gesteigert!Leber und Galle kommen in Schwung.Er bringt alles in einen besseren Fluß,fördert hierbei die Durchblutung und somit die“innere Wärme“(TCM),vor allem auch in den weiblichen Unterleibsorganen,denen er von je her zugeordnet wurde.Auf unser Nervensystem jedoch,wirkt er beruhigend,wird sogar gegen Epilepsie eingesetzt(als Adjuvant).Beifuß bitte nicht in der Schwangerschaft anwenden oder bei bekannter Korbblütlerallergie!Ansonsten gerne so oft wie möglich.

Beifuß getrocknet zum räuchern,Moxa und Gewürzsalz
Beifuß getrocknet zum räuchern,Moxa und Gewürzsalz

Wir kommen in den Genuss von Beifuß indem wir ihn getrocknet zu einem Gewürzsalz verarbeiten,als Tee oder Tinktur bereiten,frisch zum Essen dazu geben,mit Öl ansetzen,im Fußbad anwenden oder aber auch damit räuchern.
Gewürzsalz:
Einfach getrockneten Beifuß(Blätter und Blüten) mit etwas Rosmarin,Gundermann,Maggikraut,Salbei und einigen hübschen getrockneten Blüten(Ringelblume,Currykraut,Wegwarte) im Mörser verreiben und eure Kräuter- Mischung mit eurem Lieblingssalz vermengen.Mengenverhältnis und Kräuterwahl bleibt eurem Gusto überlassen,probiert euch aus!So einfach und immer etwas gesundes auf euren Speisen!
Beifuß-Tee:
1Tl Beifußkraut mit 250ml kochendem Wasser übergießen,3Minuten ziehen lassen,abseihen.Schmeckt wirklich bitter und ist auch kaum mit anderen adjuvanten Kräutern zu überdecken.Ach ja,manchmal ist gesund einfach bitter,irgendwo muß der Spruch :Bittere Medizin ja her kommen.
Beifuß-Fußbad: sehr empfehlenswert!
Eine Hand voll getrockneten Beifuß mit 500ml kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten abgedeckt ziehen lassen.Danach zum Fußbad dazu geben,gerne mit dem Kraut!Der Beifuß wärmt anhaltend euren ganzen Körper und bringt besonders in diesem Fall den Nieren Energie zurück.(Lebensenergie)Dazu dann noch einen leckeren Ingwertee im Winter,und ihr könnt wohlig warm entspannen und eurem Kamin eine Pause gönnen.
Beifuß Moxibustion
In der traditionell chinesischen Medizin wird getrockneter Beifuß zu Kugeln gerollt(oder als“ Moxazigarre“ gepresst) und dann angezündet und glimmend kurz auf Akupunkturpunkte oder auf die Spitze der Akupunkurnadeln gesetzt um die Meridiane wieder frei zu machen,die „Kälte“aus dem Körper zu vertreiben und das Qi (Energiefluß des Lebens) wieder zu beleben.Es gibt auch hier einige Hebammen,die mit Hilfe einer Moxazigarre an den Fußreflexzonen(hier z.b Großzeh) erwirken können,daß sich ein Fötus im Mutterleib noch in die richtige Lage vor der Geburt begibt!
Beifuß räuchern
Nehmt eure Räucherschale und gebt getrockneten Beifuß hinein,anzünden,glimmen lassen,fächeln und den Duft genießen!Beifuß wirkt Bewußtsein erweiternd,bringt euch zu eurer Intuition zurück,bringt Licht in den dunkelsten Seelenanteil,beruhigt,entspannt,wärmt die Seele,stärkt wieder Mut und Selbstvertrauen!Selbstheilungskräfte werden mobilisiert.
Zum Schluß möchte ich euch noch Healing Garden Tenerife empfehlen.Curro baut hier Heilkräuter an,insbesondere eine ganz besondere Beifußart und verarbeitet sie zu Produkten in höchster Qualität.
Sehr interessant auch sein Blog,Videos und Beiträge zu Heilpflanzen!Schaut mal rein,es lohnt sich.https://www.healing-garden-tenerife.com/
Jetzt wünsche ich euch wie immer:

Viel Freude beim suchen und finden
Liebe Grüße auch nach Teneriffa  eure Bernadett

Ps.Wenn euch meine Beiträge gefallen,gerne weiter sagen und auf Sammlung folgen klicken! Dankeschön!

Der Rosmarin (Rosmarinus officinalis)

Der Rosmarin (Rosmarinus officinalis)

Ihr lieben Heilpflanzenfreunde,
heute geht es mal nicht in Wald und Wiesen sondern an`s Mittelmeer!Sommer, Sonne und das duftendes Heilkraut Rosmarin welches dort überall prächtig gedeiht und zu meterhohen Sträuchern heran wächst.

Rosmarin im Juli
Rosmarin im Juli

Aber auch wir brauchen hier nicht darauf verzichten und können uns ein paar Rosmarinpflanzen auf unseren Balkon holen und den herrlichen Duft genießen,seine hübschen blauen Blüten bewundern(März-Mai)Am besten ihr holt euch gleich mal mindestens 2Pflanzen,denn wenn ihr erst mal erfahrt was ihr damit alles gesundes machen könnt und wie schnell und einfach es geht,dann ist der erste Strauch schnell abgeerntet.

Rosmarinzweig
Rosmarinzweig

Inhaltsstoffe:
Ätherische Öle
Gerbstoffe
Bitterstoffe
Harze
Campher
Rosmarinsäure
u.v.m

Wirkungsweise:
anregend und vitalisierend für Herz-Kreislaufsystem
Blutdruck steigernd
nervöse Herzbeschwerden
Erschöpfungszustände
entzündungshemmend
pilzhemmend
entkrampfend auf Magen-Darm Trakt
Blähungswidrig
Appetit anregend
schmerzstillend
und einiges mehr.

Rosmarin im Garten
Rosmarin im Garten

Wer hätte das gedacht?
Rosmarin kommt euch zur Hilfe wenn,ihr mal nicht in die Pötte kommt,der Kreislauf verrückt spielt,das Sofa euch magisch anzieht,der Bauch zwickt und drückt,nichts schmeckt und eure Stimmung im Keller ist.Das ist der Zeitpunkt an dem ihr gerade noch den Arm ausstrecken könnt, euch einen kleinen Rosmarinwein einschenkt, um in letzter Sekunde die belebende Wirkung des Retters Rosmarin zu erleben.Das tut so gut,er erfrischt und belebt Körper und Geist im Nu.Man fühlt sich gestärkt und wieder aufgerichtet,im wahrsten Sinne des Wortes.Man bekommt wieder Energie,Lust auf´s Leben und auf´s leckere Essen,einfach unbeschreiblich!Probiert es selbst aus.Rosmarin ist auch in der mediteranen Küche sehr beliebt und macht es einem somit leicht Gesundheit zu bewahren und das Leben zu genießen.

 

Rosmarin Wein
Rosmarin Wein

Rosmarin-Wein
Nehmt euch einfach einen leichten Weißwein und steckt 2-3 lange Zweige Rosmarin hinein und ab damit an die Sonne für c.a 14 Tage.
Danach Rosmarin entfernen und den Wein kühl stellen.
(man kann auch die Zweige drin lassen und immer wieder mit Wasser nach füllen,sodaß Rosmarin wieder bedeckt ist)schmeckt einfach himmlisch,wirkt belebend fürKörper und Geist.
Rosmarin-Herzwein
Am besten nehmt ihr hierfür einen trockenen,schweren Rotwein und gebt nacheinander hinzu für einen Liter:
3Zweige Rosmarin,
2Eßl.Weißdorn(Crataegus monosyna)steigert Herzdurchblutung,fördert Elastizität der Herzkranzgefäße besonders bei Altersherz
1Eßl Herzgespann(Leonurus cardiacus)Entspannend bei nervösen Herzbeschwerden
1Eßl Melisse ( Melissa officinalis)stärkt gegen Stress.Anleitung wie oben.

Rosmarin-Butter
Rosmarin-Butter

Rosmarin-Butter
Ihr nehmt für diese köstliche und gesunde Kräuterbutter:
250gr Butter(Margarine)
3Eßl Tomatenmark
3 Zweige Rosmarin
2 Zehen Knoblauch
1Chilli
1Tl Zucker
Salz,Chayennepfeffer
2 Spritzer Zitrone
1Eßl.Olivenöl
Butter mit Tomatenmark,Gewürzen und Zucker leicht zerlassen(darf nicht bräunen!)Rosmarin und Knoblauch dazu geben.Etwas erkalten lassen und dann 1Eßl Olivenöl und Zitrone dazu geben,mixen,fertig!Lecker zu allem Gegrillten,Kartoffeln,Gemüse,frischem Baguette u.v.m.
Jeder freut sich auch über so ein gesundes Gastgeschenk!

Rosmarin Massageöl 
250ml Mandelöl über c.a 4Zweige Rosmarin geben bis alles bedeckt ist.4Wochen in der Sonne stehen lassen.Danach mixen,nochmal einen Tag stehen lassen und danach durch ein feines Sieb abfiltern.
Bewährt bei:Muskelkater,Muskelschmerzen,Zerrungen,rheumatischen Beschwerden,Spastiken,Migräne,Erschöpfungs-u.Ermüdungserscheinungen.
Rosmarin-Bad
2 Zweige Rosmarin mit 1 Liter Wasser zum kochen bringen,danach 30 Minuten abgedeckt ziehen lassen,abseihen und dann dem Badewasser zufügen.Herrlich entspannendes Bad bei Muskelkater oder nach besonderen Anstrengungen.Nichts für abend´s,da sehr anregend!Bitte auch nicht während der Schwangerschaft!
Natürlich kann man auch noch Rosmarintee,Rosmarinspiritus,RosmarinTinktur herstellen.
Aber mal ehrlich,wenn es doch so lecker schmeckt als Weinchen,oder Kräuterbutter oder oh mmmhhhh als Rosmarinkartoffeln usw,wer mag denn da an Tee denken?Gönnt euch etwas Sommer, Sonne, Lebendigkeit,Liebe und Lachen.Dolce vita!!

Also ihr Lieben,laßt euch nicht aufhalten!
Ich wünsche euch wie immer ganz viel Freude beim suchen und finden (ist ja heute leicht!)

LG eure Bernadett

Die Wegwarte (Cichorium intybus)

Die Wegwarte (Cichorium intybus)

Ihr lieben Heilpflanzenfreunde,
heute habe ich eine ganz besondere Heilpflanze für euch gefunden.Eine Pflanze die durch ihre himmelblauen Blüten besticht und am Wegesrand auf euch wartet.

blühende Wegwarte
blühende Wegwarte

Ursprünglich war sie ja gar kein Heilkraut!Nein!In Wirklichkeit ist sie ein verwandeltes Burgfräulein mit stahlblauen Augen in blauem Gewand am Burgtor wartend ,bis ihr edler Ritter aus dem Gefecht wieder heim kommt.Als der Sommer fast vorbei und kein tapferer Ritter mehr zurück kam,hatte der liebe Gott Mitleid und verwandelte die am Weg wartende in eine wunderschöne und heilkräftige Blume.So heißt es in der Sage.Diese Wegwarte auf dem Foto steht übrigens unterhalb der Kastelburg in Waldkirch,wenn das mal kein Beweis ist!
Aber für alle die das nicht so ganz glauben können: Ok,die Wegwarte gehört zu den Korbblütlern,ist ein Zichoriengewächs und gehört zur Kategorie der Bitter- und Gerbstoffpflanzen.
Ihre Blüten entfalten sich bereits am frühen Morgen und schauen der Sonne bis hin zum Mittag nach.Die himmelblauen Blüten besitzen Zauberkräfte. So weiß man unter uns Kräuterweiberln,
daß die Blüten unter´s Kissen gelegt und darauf geschlafen uns am nächsten Tag den Liebsten erscheinen lassen.Hat man etwas verloren,so zeigt es sich im Schlaf an dem Ort wo es verlegt.Wurde einem etwas gestohlen,so zeigt sich das Gesicht des Diebes uns im Traum!

Ein paar Blüten getrocknet am Herzen getragen,so erkennt man sofort wer Freund oder Feind(wobei hier unbedingt eine weiße Wegwartenblüte dabei sein muß) Genug gezaubert?Dann kommen wir im Zeitalter der Partnerbörsen,Polizeigroßeinsätzen und Facebookfreundeslisten zurück in die Realität.

Auch heute leistet uns die Wegwarte gute Dienste.Sie ist der Ursprung anderer uns bekannter Zichorien,wie z.B dem Chicoree,Endivien und Radicchio oder auch dem Zuckerhut.

Blüte mit Besuch
Blüte mit Besuch

Inhaltsstoffe:
Bitterstoffe
Gerbstoffe
Inulin
Cholin
Wirkungsweise:
anregend für Magen,Leber und Galle
Blähungen,Apetittlosigkeit und Völlegefühl werden gemildert
Kräftigungsmittel
Linderung Rheumatischer Beschwerden
leicht Harntreibend
hilft bei Hautunreinheiten
leicht beruhigend
Stressabbau

Wegwarten-Tee
1Tl Wurzel,Kraut und Blüten mit 250ml kaltem Wasser ansetzen und zum sieden bringen.4Minuten abgedeckt köcheln lassen,abseihen und danach lauwarm trinken.
Wegwarten-Tee-Mischung wird gerne auch mit der gleichen Menge Löwenzahnwurzel  und Beifußblättern ergänzt,da sich diese Wirkstoffe gegenseitig unterstützen.Da dieser Tee äußerst bitter schmeckt,kann man ihn z.B mit Fenchelhonig,Löwenzahnhonig oder Holunderblütensirup etwas versüßen.Doch nicht zu viel,denn bitter ist eigentlich erwünscht wegen seiner Wirkungskraft!
Wegwarten-Wurzel Kaffee
Wegwartenwurzel im Herbst ausgraben und in Scheibchen schneiden. Zum trocknen auffädeln.Danach in einer Pfanne anrösten(ohne Fett!) und gleich frisch mahlen.Ein besonders leckerer Zichorienkaffee,und macht so viel Spaß!Gibt es auch als Fertigprodukt mit Feigen,Gerste und Eicheln bei A.Vogel (Bambu Getreidekaffee)
Wegwarten-Blüten
öffnen sich von Juli bis September und sollten vormittags gesammelt werden.Möglichst vereinzelt trocknen und auch beim sammeln nicht quetschen,sind sehr empfindlich.Die blauen Blüten sind sehr eisenhaltig!
Machen sich auch frisch sehr hübsch z.B über einen Sommersalat gestreut oder im BLAUE BLÜTEN TEE
zusammen mit lila Malvenblüten,Veilchenblüten und Borretschblüten kalt angesetzt.Himmlisch.

Ja,das war es schon wieder,genug Informationen auf einmal.Jetzt heißt es wieder hinaus in die Sonne auf den Spuren der blauäugigen Burgfräulein.
Ich wünsche euch viel Freude beim suchen und finden!
Lg eure Bernadett
Ps: wenn es euch gefallen hat erzählt es weiter,laßt mir eure Kommentare und Anregungen zu kommen,
Klickt auf Sammlung folgen! Freu mich!

Das Johanniskraut (Hypericum perforatum)

Das Johanniskraut (Hypericum perforatum)

Ihr lieben Heilpflanzenfreunde,
ein Heilpflanze welche die Sonne für uns einfängt und sie in unsere Herzen trägt,unsere Stimmung hebt und das Licht des Sommers durch den dunklen Winter hindurch in uns hält.Nicht nur das vermag Johanniskraut!

blühendes Johanniskraut
blühendes Johanniskraut

Um Johanni herum (24.Juni) kommt diese altbekannte Heilpflanze zur vollen Blüte.An Bachläufen und Wegrändern leuchtet uns das sonnige Gelb des halbhohen Strauches entgegen,und steht uns bereit  mit all seinen hervorragenden Wirkstoffen um Körper,Geist und Seele Gutes zu Teil werden zu lassen. Wenn ihr ein paar Blütenblättchen abzupft und diese zwischen den Fingern zerreibt,werdet ihr sofort das rote Öl spüren können.Schaut ihr auf seine Blätter und haltet diese gegen das Sonnenlicht,könnt ihr kleine „Löcher“erkennen.Das ist der Zahnabdruck des Teufels,so gilt die Sage.Denn Johanniskraut bewahrt vor vielen Erkrankungen,wenn er vor Johanni geerntet und am Leib getragen,oder als Medizin genommen wird.Dem Teufel sind daher so viele Seelen von der Schippe gesprungen,daß er vor Zorn ins Johanniskraut biss!So kommt es,daß man sogar heute noch die „Löcher“ in den Blättern findet.Glaubt es oder nicht!Lach,es ist auf jeden Fall eine schöne Geschichte und bringt mich jedesmal zum schmunzeln,wenn ich Johanniskrautblätter in den Händen halte.Und für die Realisten unter uns:die „Löchlein“sind die „Öldrüsen“ der Pflanze,deswegen der Name perforatum(durchlöchert)

Findet ihr des Teufels Biss?
Findet ihr des Teufels Biss?

Inhaltsstoffe:

ätherisches Öl,
Flavonoide,
Gerbstoffe,
Rhodan,
Harze,
Hypericin

Wirkungsweise:
abschwellend
zusammenziehend
entzündungshemmend
krampflösend
schleimlösend
tonisierend
stimmungsaufhellend
u.v.m

Das Johanniskraut hat eine anregende Wirkung auf alle Drüsen unserer Verdauungsorgane und tonisiert unseren Kreislauf.
Es wirkt leicht Blutdruck senkend. Die Fragilität(Zerbrechlichkeit) unserer kleinsten Blutgefäßeleinchen wird durch das Johanniskraut beschützt und Entzündungen werden gelindert.
Überhaupt zeichnet sich das Johanniskraut durch eine besondere Affinität zu unserem Nervengeflecht und auch zu unserem „Nervenkostüm“ aus.Sei es dadurch,daß es bei Neuralgien und anderen Nervenschmerzen, (sogar auch Nervenverletzungen!)wohltuend und schmerzlindernd auf der körperlichen Ebene wirkt,aber auch bei Überreiztheit,Nervosität,Angst u.-Spannungszuständen sowie leichten Depressionen auf der seelischen Ebene behutsam lindert.

DSC_0005 (1)Johanniskraut der Lichtbringer für unsere Seele.Sein Wirkstoff Hypericin beeinflußt stark unseren Serotonin-Melantonin Stoffwechsel indem es die Melatoninausschüttung fördert(Schlafhormon).Es wirkt außerdem hormonell indem es einen Cortisolanstieg bei Stress vermindert.Um nicht zu tief in die Details zu gehen,kann man sich einfach merken: 
Johanniskraut für Nervenstärke jeder Art!
Heutzutage steht uns das Johanniskraut hochdosiert in Tablettenform zur Verfügung. Es kann bei leichten Depressionen,Stimmungstiefs und Stimmungsschwankungen,nervösen Angstzuständen und klimakterisch bedingten Unruhezuständen seine Verwendung finden.Dazu ist eine längere Einnahme notwendig,da sich die Wirkung erst nach c.a 4 Wochen beständig einstellt.Frühere Studien hatten anscheinend bewiesen,daß eine Einnahme von hochdosiertem Johanniskraut als Monopräparat eine erhöhte Lichtempfindlichkeit mit sich bringt.(wenn da mal nicht wieder die chemischen Pharmakonzerne ihre Hand im Spiel hatten?)Mittlerweise wurde dies jedoch mehrfach wiederlegt und jeder kann Johanniskraut bedenkenlos anwenden,auch hochdosiert!Egal ob innerlich oder äußerlich angewandt!

Johanniskraut-Tee,Tinktur und Öl
Johanniskraut-Tee,Tinktur und Öl

Johanniskraut-Tee:
2bis3 Tl Blüten und Blätter in 250ml Wasser langsam zum sieden bringen,abseihen und lauwarm trinken.Mindestens 3 Tassen täglich.

Eine bessere Ausnutzung sämtlicher Inhaltsstoffe bekommt man durch die Herstellung eines Kräuterölauszuges,den man in diesem Fall auch innerlich einnehmen kann,z.b bei nervösen Magenbeschwerden oder Reizdarmsymptomatik.

Johanniskraut-Öl
Sammelt in der Mittagszeit,wenn die Sonne am höchsten steht c.a 2 Hand voll Johanniskrautblüten und einige Blättchen.Befreit sie von tierischen Gästen und gebt die Blüten (mit Blättern) in ein helles Schraubglas.
Sucht Euch ein qualitativ hochwertiges natives kaltgepresstes Olivenöl und laßt c.a 1 Liter vorsichtig über die Blüten fließen.Dann für mindestens 4Wochen in der Sonne stehen lassen,immer mal wieder auf den Kopf stellen(also das Glas!Kein Yoga!)und schauen was passiert!Ok ich verrate es euch! Langsam beginnt das Öl zu „leben“,d.h es bekommt immer mehr Rot-Anteile und verfärbt sich,bis ein reines Rotöl entstanden ist.Jetzt ist die Zeit gekommen,das Öl durch einen Filter laufen zu lassen,hinein in eine dunkle Flasche.Kühl stellen.Schon habt ihr euer erstes eigenes Johanniskrautöl selbst gemacht und einen Vorrat für sämtliche Hautverletzungen,verrenkten Knochen,Gelenkschmerzen,Rheuma und Hexenschuß!

Johanniskrautölauszug im Ansatz
Johanniskrautölauszug im Ansatz

Johanniskraut Massage-Öl 
Ok, einen Haken hat die Sache,ich gebe es ja zu:Johanniskrautöl duftet nicht so sehr lieblich.Deswegen könnt ihr bei der Ölherstellung gleich mal noch 2 Fläschchen extra machen(halbe Menge).In das erste gebt ihr noch ein bis zwei Rosmarinzweige,das wird dann ein reines Schmerzöl und ihr könnt es hervorragend auch großflächig benutzen,ohne danach zu riechen wie ein kleiner süßer Iltis.Rosmarin wirkt zusätzlich durchblutungsfördernd!Das zweite Fläschchen könnt ihr dann mit 3oder 4 Lavendelblüten aromatisieren,wirkt zusätzlich beruhigend!Ein prima Massageöl für gewisse Stunden,auch dies möchte ich nicht weiter ausführen,sondern überlasse es eurer Phantasie.
Johanniskraut-Öl wirkt besonders gut bei Rückenschmerzen,Ischiasbeschwerden und Trigeminus-Neuralgien!Bei der Dorn-Breuss Behandlung wurde ursprünglich ein Seidentuch mit Rotöl nach der Behandlung auf gelegt um die Nervenbahnen zu beruhigen.
Johanniskraut-Tinktur
Kleines Fläschchen mit Blüten und Blättern füllen,sauberen Stein darauf legen und mit Hochprozentigem aufgießen bis alles Kraut mindestens 1cm vom Alkohol bedeckt ist.Mindestens 10 Tage stehen lassen,danach abseihen und kühl lagern.Meine „Notfalltropfen“für die Handtasche!
Johanniskraut Globuli (Homöopathie)Hypericum
Hypericum wird verwendet bei Traumen oder Verletzungen von sensibelen Körperteilen(d.h wo viele Nervengeflechte angesiedelt sind.z.b Finger,Lippen,Augen,Mund,Wirbelsäule u.s.w)Hierbei unterstützt man zuerst mit Arnica zum abschwellen des Areals(3 Gaben)und geht dann zu Hypericum über.DSC_0076
Puuh das war erstmal einiges an Information,habt ihr noch Nerven?
Wenn nicht,dann wißt ihr ja jetzt wie ihr einen Nerven beruhigenden Tee zu bereitet!
In diesem Sinne,wünsche ich euch mal wieder:

ganz viel Freude beim suchen und finden
Lg eure Bernadett

Ps: Wenn es euch gefallen hat,hinterlaßt mir gerne einen Kommentar, Fragen oder Anregungen.Klickt auf Sammlung folgen!Bis zum nächsten Mal. Lg

Neue Fotos

Neue Fotos

Hallo liebe Heilpflanzenfreunde,
ich habe auf meinem Post :Wie ich zu den Heilpflanzen kam und GRÜNFIEBER mal ein paar aktuellere Fotos für euch rein gestellt. Jetzt fängt es ja schon an etwas mehr zu blühen.Viel Vergnügen beim stöbern. Liebe Grüße Bernadett

Wilde Gutach im Wald nebenan
Wilde Gutach im Wald nebenan
Das Mädesüß Spierstaude(Spiraea ulmaria)

Das Mädesüß Spierstaude(Spiraea ulmaria)

Hallo liebe Heilpflanzenfreunde,
wenn ihr derzeit an Feuchtwiesen und Bachläufen entlang wandelt und kurz die Augen schließt,könnt ihr das Mädesüß schon durch seinen betörenden Duft erschnuppern und finden.

Mädesüß blühend
Mädesüß blühend

In luftiger Höhe(bis zu 2m ) entfalten sich die weißen kleinen Blüten und erfreuen uns durch ihren Anblick.Ihre gefiederten robusten Blätter und der rötliche Stengel machen sie unverwechselbar.Ihr solltet jetzt bald einen Arm voll Blüten sammeln,und euch einen Vorrat für Herbst und Winter trocknen.Hierfür einfach einige Pflanzen auf c.a 50cm abschneiden und Kopfüber an einem schattigen Ort trocknen lassen bis sie rascheln.Später könnt ihr auch die getrockneten Blüten in Schraubgläsern aufbewahren.Wozu?
Das Mädesüß ist eines unserer wertvollsten Heilpflanzen bei Kopfschmerzen ,grippalen Infekten aber auch bei Rheuma und Gicht u.v.m.
Inhaltsstoffe:
ätherisches Öl,
Flavonglykoside,
Gerbstoffe u.v.m
Am wichtigsten jedoch seine Salicylsäureverbindung ,die mit Hilfe der Leber zu Salicylsäure verstoffwechselt wird.Acetylsalicylsäure schon mal gehört? Na??? Klickert es schon?
Genau. Das Aspirin!

Mädesüßblüten
Mädesüßblüten

Mädesüß
unser Wiesen-Aspirin
Mädesüß Blüten tragen also diesen Wirkstoff in sich,genauso wie übrigens auch unserer Weidenrinde.Habt ihr also Kopfschmerzen,beginnt eine Erkältung mit Fieber sich anzukündigen,kratzt es im Hals bereits, Husten und Schnupfen plagen?Dann vertraut auf die Heilkraft des Mädesüß und kocht euch geschwind einen Tee!
Denn Mädesüß wirkt:
schmerzstillend
fiebersenkend
abschwellend
entzündungshemmend
entgiftend
harntreibend
blutreinigend
schweißtreibend u.v.m

 

Mädesüß-Tee:
2 Tl getrocknete Mädesüßblüten(gerne auch 1-2Blätter) mit 250ml kochendem Wasser übergießen,10 Minuten abgedeckt ziehen lassen und 2-3 Tassen täglich lauwarm trinken.
Vorsicht: Bei bekannter Salicylatüberempfindlichkeit lieber zu alternativen Heilpflanzen zurück greifen!

Mädesüß-Tinktur 
2-3 Handvoll Mädesüßblüten und eine Wurzel mit 500ml Hochprozentigem übergießen(alternativ auch Apfelessig) und 4-6 Wochen dunkel stehen lassen,abseihen.Prima in Erkältungszeiten (3mal 20 Tropfen)

Mädesüß-Kräuterkompresse
30 Tropfen der Tinktur oder frisch aufgebrühten hochkonzentrierten Tee( 5Handvoll auf 250ml Wasser)
auf ein Leintuch geben und feuchten Umschlag auf ein schmerzendes Gelenk anlegen.Eine wahre Wohltat.

Mädesüß-Wein
c.a 4-5 Mädesüßblütenständen mit einigen Blättchen in eine Weinflasche eures Geschmacks geben,4 Woche ziehen lassen,abseihen und bei Erkältung kleines Schnapsgläschen voll genießen.Man gönnt sich ja sonst nichts! Herrlich. Mädesüß wurde übrigens früher zum aromatisieren von Met benutzt!

Man kann Mädesüßblüten auch einfach in eine Wasserkaraffe geben,mit Mineralwasser auffüllen,wer mag noch etwas Zitronenmelisse dazu und 3-4 Stunden ziehen lassen.
Köstliches und gesundes Erfrischungsgetränk im Sommer,gerade wenn Wetterwechsel anstehen,bei denen man sonst gerne mal Kopfdruck bekommt.

 

Mädesüß-Tee
Mädesüß-Tee

Also ihr Lieben,neugierig geworden?
Dann wünsche ich euch wie immer:  viel Freude beim suchen und finden

LG eure Bernadett

Ps:Wenn euch der Beitrag gefallen hat,klickt auf Sammlung folgen, vielleicht ermutigt es ja auch den ein oder anderen mit zu machen.Ich freue mich auf eure Fragen,Kommentare und Beiträge.Danke.

DSC_0012 (1)

-->